Starke Zwote verliert wichtige zwei Punkte

TuRa Oberdrees II –  BW Friesdorf II 3:3 (2:0)

Durch den starken Youngster Yannick Schneppen ging der Gastgeber in der 36. Minute in Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der beste Torschütze der Mannschaft Manuel Esser nicht unverdient auf 2:0. Die geschockten Gäste aus Friesdorf kamen bärenstark zurück aus der Kabine und glichen durch einen Strafstoß in der 58. und einen Konter in der 60. Minuten aus. Noch vor dem Anstoß nach dem 2:2 handelte sich Oberdrees einen Platzverweis ein und spielte die letzte halbe Stunde zu zehnt. Dies wiederum nutzen die Gäste aus und erzielten den Führungstreffer in der 70. Minute. Nicht wieder zu erkennen erkämpfte sich die TuRa noch mit toller Moral durch den eingewechselten Petri in der 70. Minute das verdiente 3:3.

TuRa Germania Oberdrees: Düren, Euskirchen, Karutz, Gammel, Klatt (83. Petri), D.Sturm, Schuhmann (73. Klein), Schneppen, A.Löhr, Scharrenbroich, Esser

Tore: 1:0 Schneppen (36.), 2:0 Esser (45.), 3:3 Petri (85.)